Alternativer Bärenpark ®
Worbis
Duderstädter Straße 36a
37339 Leinefelde-Worbis
Tel. (0 36 074) 20 09 0
Fax (0 36 074) 20 09 19
Email: worbis @ baer.de
http://www.baer.de
Spendenkonto Bankleitzahl Kreditinstitut
243 743 00 260 612 91 Volksbank Mitte eG
IBAN BIC/SWIFT
DE98 2606 1291 0024 3743 00 GENODEF1DUD

Alternativer Bärenpark ® Worbis

in Leinefelde-Worbis
täglich geöffnet: Mrz-Okt: 10-18 Uhr, Nov-Feb: 10-16 Uhr

Nächste Termine

03.01.2015
Nacht der Wölfe
07.02.2015
Nacht der Wölfe
07.03.2015
Nacht der Wölfe
» alle Termine

Montag - 01.12.2014 - 12:39 Uhr

Winterzeit = Wolfszeit

Worbis Aktuelles - Hits: 42 Alle Hunde haben freien Eintritt

Wenn die meisten Bären in die Winterruhe gegangen sind, dann kommt die „Hochzeit“ für die Wölfe. Denn in den Monaten Dezember, Januar und Februar ist unser Wolfsrudel am aktivsten. Außerdem sieht man die fantastischen Tiere jetzt am Besten, weil alle Blätter von den Bäumen und Sträucher sind.

Und weil unsere Haushunde vom Wolf abstammen, laden wir vom 01.12.2014 bis zum 28.02.2015 alle Hunde herzlichen in den Alternativen Bärenpark Worbis ein. Wolf und Hund lassen so manche interessanten Aktivitäten bei beiden Arten aufkommen, die den Zweibeinern Spaß machen zu beobachten. Natürlich reagieren unsere Wölfe nicht auf jeden Hund, aber genau das gilt es ja zu testen.

Damit Ihre Vierbeiner den Besuch bei uns noch mehr genießen können, haben alle Hunde in diesem Zeitraum freien Eintritt. Wenn dies kein Grund ist zu kommen! Also liebe Hunde schnappt euch eure Leine und Frauchen oder Herrschen und ab geht es zu den Wölfen in den Alternativen Bärenpark Worbis.

Bei etwas Glück taucht noch der ein oder andere Bär auf, den die Wölfe dann auch mal gerne necken.

»Druckversion »News weiterempfehlen

Donnerstag - 06.11.2014 - 12:28 Uhr

Eine bärenstarke Mannschaft

Worbis Aktuelles - Hits: 285 Große Laubfegeaktion am 01.11.2014

Ein herzliches Hallo an alle Bärenfreunde, Tierfreunde und Worbis Fans.
Es war einfach ein tolles, erstes Novemberwochenende 2014. 17 Mitglieder der „Arbeitsgruppe Bärenpark Worbis“ haben sich zum gemeinsamen Waldfegen im Bärenpark Worbis getroffen. Alle waren gut ausgerüstet mit Laubrechen, Schaufel und Arbeitshandschuhen. Dazu kam dann noch das fast gesamte Bärenparkteam und unter der Leitung des Parkleiters Ralf Wettengel ging es bei strahlendem Sonnenschein los. Schnell türmten sich überall große Laubberge auf, die dann in großen Säcken (Bigbags) gefüllt wurden und auf die Lkw’s verbracht und abtransportiert wurden. Die Logistik klappte diesmal hervorragend und bereits zur gemeinsamen Mittagspause war ein großer Teil der Wiesen und Wege Laub Frei. Zum Mittagessen ging es dann um 13:00 Uhr in das Bärenbistro. Selbstverständlich waren Essen und Getränke für die Teilnehmer kostenfrei.
Nach dem Essen ging es dann frisch gestärkt daran die weiteren Wege und Plätze noch von der herbstlichen Laubpracht zu befreien. Leider waren in diesem Jahr ein Teil der Bäume noch ziemlich belaubt und es muss mal drüber nachgedacht werden, ob man die Aktion zum Ende des Monats noch mal wiederholt. Der warme Sommer und auch der Frühherbst haben noch alle Bäume dazu veranlasst noch etwas von der herbstlich bunten Pracht oben zu behalten. Es kam die Idee auf, den Bären Pedro aus dem Gehege zu lassen und ihn, wie er es nun mal gerne macht, die Bäume kräftig zu schütteln. Diese Idee wurde dann aber zum Wohle aller Teilnehmer und auch der Besucher wieder verworfen. ... » mehr

»Druckversion »News weiterempfehlen

Montag - 06.10.2014 - 17:35 Uhr

Einladung zur Euroteddy 2014

Worbis Aktuelles - Hits: 237








Alle Jahre wieder…

….treffen sich Bärenfreunde aus aller Welt in Essen bei der Euro Teddy und selbstverständlich ist auch der Alternative Bärenpark Worbis wieder mit von der Partie.
Neben jeder Menge Informationsmaterial haben wir viele schöne Dinge im Gepäck: Schirme mit Bären- und erstmals auch Wolfsmotiv, neben den bekannten Tassen einen neuen Laura-, wie auch Jimmy-Becher, Honiggläser, Bonbons, Tee, Fanschals, Münzen, den berühmt-berüchtigten Bärenfurz, diverse Ansichtskarten und vieles andere mehr. Nicht zu vergessen ist auch der Kalender 2015 mit wunderschönen Aufnahmen von Tierfreunden für Tierfreunde gemacht.
Wie immer entstehen dem Bärenpark Worbis aus dem Messeauftritt keinerlei Kosten; diese werden allesamt von Gönnern und Ehrenamtlern getragen, so dass jeder, aber auch wirklich jeder eingenommene Cent zu hundert Prozent Petz & Co. zugute kommt.
Die Euro Teddy öffnet am 11. und 12. Oktober 2014 ihre Pforten; sonnabends von 10 bis 18 Uhr, sonntags von 10 bis 17 Uhr.

Für den Navi:
Messe Essen, Congress Center Süd, Norbertstr. 2, 45131 Essen.

Weitere Informationen gibt es unter www.euro-teddy.de anzusehen.
Zu finden ist der Stand des Alternativen Bärenparks Worbis an altbekannter Stelle in der Nähe der Kösener Spielwarenmanufaktur.
Wir würden uns bärig freuen, Sie/Euch zahlreich begrüßen zu dürfen!!!

Herrmann Jakobs & Eva Steinbeck-Jakobs,
die zwei Ehrenamtler

»Druckversion »News weiterempfehlen

Montag - 29.09.2014 - 21:09 Uhr

„Alles für die Katz`“!- Bärin-Maika-Fest im Bärenpark

Worbis Aktuelles - Hits: 277

Am Sonntag, den 5. Oktober öffnet der Bärenpark Worbis von 10.00 bis 18.00 Uhr seine Türen und lädt zum Bärin-Maika-Fest ein! Angelehnt an den weltweit zelebrierten Welttierschutztag am 4. Oktober, steht in diesem Jahr die Katze als Rahmenprogramm. Vom wildlebenden Luchs bis zum wild gewordenen Stubentiger, über Sinn und Unsinn von Zuchtkatzen und Katzenzucht und noch vielem mehr, werden wir berichten. Basteleien für den verspielten Schnurrer daheim, Informationsstände und ein Katzenquiz mit kunterbunten Preisen sind nur einige der Highlights an diesem Tag. Neben dem Vierbeiner auf Samtpfoten, stehen auch die großen Braunen mit kräftigen Tatzen am Sonntag im Vordergrund. Ab 11.30 Uhr und ab 15.00 Uhr erfährt so manch Besucher Wissenswertes über die Bären im Park und kann sie beim Futtern beobachten. Und weil so viel Gucken, Rätseln, Basteln und frische Luft hungrig machen, tafelt der Park mit einem abwechslungsreichen Speiseangebot im Bärenbistro auf.
Alles für die Katz`!-zu diesem Fest zahlen Besucher die normalen Eintrittspreise. Eintrittskarten für Erwachsene kosten 6,50 €, Ermäßigte bezahlen 4,50 € und Kinder, die ihren fünften Geburtstag noch vor sich haben, haben freien Eintritt. Damit sich Hund und Katz` vertragen, zahlen beide am 5. Oktober keinen Eintritt.
Weil alle Vorbereitungen für die Katz` waren, putzt sich das Bärenpark-Team noch ausgiebig und lauert auf viele interessierte Besucher!

»Druckversion »News weiterempfehlen

Freitag - 22.08.2014 - 12:04 Uhr

Bärenkalender 2015 - online bestellbar

Worbis Aktuelles - Hits: 563

Bärenkalender 2015 - ab sofort auch online bestellbarDer einzigartige Bärenkalender für das Jahr 2015 ist nun auch online per Bestellung erhältlich. Der Kalender ist als Wendekalender geeignet und enthält jede Menge schöner Motive, die von unseren Gäste eingesandt wurden.

Ein Kalender von Fans für Fans der Projekte!

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Kalendern, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände und bedanken uns nochmals bei allen Fotografen, die die Bilder eingesandt haben und im voraus für Ihre Unterstützung durch die Bestellung.

Zur Bestellseite

»Druckversion »News weiterempfehlen

Donnerstag - 31.07.2014 - 17:02 Uhr

Großes Indianerfest mit Gojko Mitic

Worbis Aktuelles - Hits: 751


Am Samstag, den 16. August 2014 ist es wieder soweit! Der Alternative Bärenpark Worbis heißt Sie zum diesjährigen Indianerfest herzlich willkommen. Der „Startschuss“ zu den Indianershows fällt um 13.00 Uhr auf der Indianerwiese.

Erinnern Sie sich noch an die Karl-May-Verfilmung „Unter Geiern“,
die 1964 in den Kinos anlief? Oder 1966 an den Straßenfeger „Die Söhne der großen Bärin“, der inzwischen Kultstatus hat. Beides waren Indianerfilme, aber nicht irgendwelche!
Zu sehen war in den Hauptrollen der weit über die deutschen Grenzen bekannte Schauspieler Gojko Mitic.

Gojko Mitic fühlt sich noch immer zu den Indianern hingezogen und hat unsere Einladung zum diesjährigen Indianerfest angenommen. Freuen Sie sich auf den Leinwandstar, der zusammen mit weiteren Schauspielgrößen, wie Rolf Römer, Pierre Brice, Stewart Granger, Lex Barker, Terence Hill oder Götz George, ganze Generationen in die Welt der Indianer eintauchen ließ.
Selbstverständlich haben wir auch für unsere kleinen Gäste ein spannendes Programm vorbereitet, das viel Spaß machen wird.
Neben wohl schmeckenden Verköstigungen können Sie sich in unserem Tipidorf über das Leben der Indianer informieren oder auch an unseren Activity-Ständen mitwirken.
Ab 18.00 Uhr können Sie dann am Lagerfeuer einen schönen Abend mit indianischen Überraschungen genießen. Lassen Sie sich diesen tollen Event nicht entgehen.

Das Bärenparkteam freut sich auf Ihren Besuch.

»Druckversion »News weiterempfehlen

Donnerstag - 10.07.2014 - 20:38 Uhr

Daggi im Bärenpark Worbis angekommen

Worbis Aktuelles - Hits: 2051

Die Odyssee von Daggi und ihr tristes Schicksal als Zirkusbär haben ein glückliches Ende gefunden. Nach einer behutsamen Eingewöhnungsphase wird sie ihr neues Bärenparadies erkunden können.
Wer möchte der erste Pate von Daggi sein?

Bei strömenden Regen ist gestern Mittwochabend die Bärin Daggi mit dem Betreuungsteam von Holland her wohlbehalten im Bärenpark Worbis angekommen. Zufrieden und erleichtert erklärte Geschäftsführer Rüdiger Schmiedel vor den sofort herbeigeeilten Medienleuten, dass die ganze Aktion gut über die Bühne ging. Nachdem sich Daggi zunächst über den üppigen Willkommensapéro aus frischem Obst und Gemüse hergemacht hatte, schlummerte sie um 19.30 Uhr müde ein. Es war doch ein aufregender Tag und wahrscheinlich hatte sie auch noch etwas einen Brummschädel von der Narkose her. Ob sie wohl bereits von ihrem neuen Bärenparadies träumte? ... » mehr

»Druckversion »News weiterempfehlen

Montag - 07.07.2014 - 21:36 Uhr

Letzte Chance für Zirkusbärin Daggi

Worbis Aktuelles - Hits: 722

Bärin Daggis letzte Chance

Ein Zirkus auf Sardinien geht pleite. Für die verbleibenden Tiere muss dringend eine Lösung gefunden werden. Die STIFTUNG für BÄREN bemüht sich mit allen Kräften, die erst sieben Jahre alte Bärin Daggi aus dieser prekären Situation zu retten und ihr im Bärenpark Worbis ein neues Zuhause zu bieten. Bitte helfen Sie mit, dass Daggi eine lebenswerte Zukunft hat!

weiterlesen

»Druckversion »News weiterempfehlen

Mittwoch - 28.05.2014 - 13:44 Uhr

Wir trauern um Mario

Worbis Aktuelles - Hits: 3145


Mario ist heute Nacht mit fast 32 Lebensjahren in den Bärenhimmel übergewechselt. Unsere Tierpflegerinnen fanden ihn heute Morgen tot in der Station in der er seit 3 Wochen zur Beobachtung war, weil er kurz davor eine Art Schwächeanfall in unserer Seniorenresidenz bekam. Mario bewegte sich kaum noch und fraß fast nichts mehr. Dies war für uns das Zeichen ihn in die Notstation zu holen und ihn zu untersuchen. Leider ergaben die Untersuchungen von Tierarzt und auch die Beobachtungen von unserer erfahrenen Tierpflege keine eindeutige Diagnose. Auch ein großes Blutbild sagte nicht viel aus. Allerdings, dass er starke Schmerzen hatte, konnte man sehen. Deshalb behandelten wir Mario mit Schmerzmittel und einem entzündungshemmenden Medikaments. Nach zwei Tagen Behandlung sah es so aus, als ob Mario sich wieder erholen würde. Er lief in der Station hin und her, reagierte auf uns und fraß normal. Wir waren erleichtert. Doch dann kam letzte Woche der Rückschlag. Er bewegte sich plötzlich kaum noch und verweigerte die Nahrung. Sogar Honig ließ er stehen. Bis gestern Abend kämpften die Tierpflegerinnen und unser Tierarzt um Marios Gesundheit. Leider ohne Erfolg. Mario schlief in den frühen Morgenstunden für immer ein.

Ein Trost ist, dass Bär Mario seit 2006 im Alternativen Bärenpark Worbis ein tiergerechtes Leben führen konnte. Das war nicht immer so in seinem Leben. Als geplanter Zuchterfolg im zoologischen Garten Basel war er als Bärenbaby Besuchermagnet und sorgte für volle Kassen. Wie meist, wenn aus dem süßen „Bärchen“ ein Bärenmann wird, war er auch in Basel bald überflüssig. Deshalb reichte man ihn an einen Dompteur weiter. Dieser versuchte Mario zum Zirkusbären auszubilden, was aber nicht gelang. Darauf hin gab man ihn an den Privatzoo Hasel. Hier steckte man ihn in eine tiefe Betongrube. Das einzige Stück Natur, welches er sehen konnte, war der Himmel. Immerhin bekam er 1993 eine neue Unterkunft, die zwar den Mindestanforderungen des Schweizer Tierschutzgesetzes genügte, aber bei weitem nicht die Bedürfnisse eines Braunbären erfüllen konnte. ... » mehr

»Druckversion »News weiterempfehlen

Mittwoch - 21.05.2014 - 16:51 Uhr

Bärenfest 2014 mit großer Oldtimershow

Worbis Aktuelles - Hits: 1006

Am 21. und 22.Juni feiert der Alternative Bärenpark Worbis sein traditionelles Bärenfest 2014. Neben vielen Attraktionen, die man von unserem Bärenfest kennt, veranstalten wir als Highlight eine große Oldtimershow. Es erwartet Oldtimerlieberhabern einige motorisierte Schmuckstück, von denen es nur noch ein paar Exemplare auf der Welt gibt. Deshalb sollten Sie sich dieses bärenstarke Wochenende nicht entgehen lassen. Spiel, Spaß und Spannung sind garantiert.
Auch für die kleinen Gäste ist an den beiden Tagen ein tolles Programm geboten.

»Druckversion »News weiterempfehlen

Seiten (109): [1] 2 3 4 ...
 
Nur diese Kategorie:
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de